Kreis-Grüne fordern halbe Mio. € für Klimaschutz

0
71
Überschaubar blieb die Resonanz auf den Klimastreik-Aufruf in Unna am 24. September. (Foto Rinke)

„Klimaschutz muss der Schwerpunkt im Kreishaushalt sein.“ Dies unterstreichen die Grünen im Kreis Unna und fordern für die kommenden Jahre entsprechende Geldmittel: eine halbe Mio. Euro müssten es schon sein.

„Der Kreis Unna muss es wirklich wollen mit den Anstrengungen zum Klimaschutz“, so Fraktionschef Herbert Goldmann. „Seit über zwei Jahren reden wir von Konzepten und Möglichkeiten, ohne abschließend echte Maßnahmen definiert zu haben. Daher müssen zur Anpassung der Klimafolgen auch jetzt und nicht nach weiteren verlorenen Jahren die Mittel für notwendige Maßnahmen in den Haushalt eingestellt werden.“

Welche Maßnahmen sich die Grünen im Einzelnen vorstellen, lesen Sie HIER.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here