Unnaer unter Drogen rennt bei Verkehrskontrolle weg – und kehrt mit seinen Eltern zurück

0
1259
Polizeikontrolle - Symbolbild RB

Papa und Mama mussten helfen.

Bei Verkehrskontrollen am Dienstagabend (16.11.2021) an der B1 in Unna stoppten die Einsatzkräfte gegen 18 Uhr einen Pkw mit einem defekten Abblendlicht.

Weil sich im Laufe der Kontrolle der Verdacht erhärtete, dass der 19-jährige Fahrzeugführer unter Drogen stand, teilten die Polizeibeamten dem jungen Mann mit, dass sie jetzt ihn mit zur Wache nehmen würden.

Plötzlich rannte der Unnaer weg.

Zurück ließ er nicht nur seinen Wagen, sondern auch Führerschein und Fahrzeugschein.

Wenig später kehrte der 19-Jährige zurück – in Begleitung seiner Eltern…

Die Einsatzkräfte brachten den jungen Mann nun zur Wache, wo ein erster Drogentest tatsächlich positiv ausfiel. Ein diensthabender Arzt entnahm ihm zwei Blutproben.

Die Polizei untersagte ihm die Weiterfahrt und leitete ein Ermittlungsverfahren gegen ihn ein.

Was der junge Mann anschließend von Mama und Papa zu hören bekam, ist nicht überliefert…

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here