Corona: Werte im Kreis steigen weiter

1
367
Symbolbild Coronavirus - RB

Mehr Neuinfektionen, mehr klinische Fälle, steigende Inzidenzen:

Die Pandemiewerte steigen am zweiten Novemberwochenende weiter an. Der Kreis Unna, der lange vom landes- und bundesweiten Trend abgekoppelt schien, weist am 13. November eine 7-Tages-Inzidenz an Neuinfektionen von 152,2 auf – das ist gemäß der Datenlage des Landeszentrums Gesundheit (LZG.NRW) ein Sprung von 14,5 gegenüber dem Vortag.

Und es ist nicht mehr weit vom landesweiten Schnitt entfernt, der vom LZG für den 13. 11. mit 162,6 angegeben wird.

Mehr Informationen und Tabellen zur Entwicklung finden Sie HIER.

1 KOMMENTAR

  1. Corona im Kreis
    Wenn man eine Kirmes veranstaltet, auf welcher nur Stichprobenartig kontrolliert wird, dann brauchen wir uns nicht wundern.
    Besucher aus den Nachbarkreisen haben ja auch lust auf Kirmes.
    Ist nur leider nicht daran gedacht worden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here