„Maske bitte“ – Kioskkunde rastet komplett aus

0
477
Symbolfoto: Foto A. Reichert

Der schlichte Hinweis auf seine fehlende Maske ließ gestern (29.9.2021) einen Kioskkunden in Dortmund komplett ausflippen.

Zeugen trauten ihren Augen kaum, als der noch unbekannte Kioskkunde – von dem 62-jährigen Inhaber auf die Maskenpflicht im Laden hingewiesen – blitzartig komplett ausrastete

Er schleuderte eine Bierflasche in die gefüllten Kioskregale und versuchte, den Inhaber anzugreifen. Als der 62-Jährige den Fremden aus den Laden bringen wollte, griff ihn der Tobende mit Tritten an.

Der 62-Jährige verletzte sich im Tumult, der Angreifer konnte entkommen.

Die Dortmunder Polizei sucht den unbekannten Wüterich. Er trug zur Tatzeit ein Cappy auf dem Kopf und hatte eine beigefarbene Jacke an. Er hat leicht gebräunte Haut, eine kräftige Statur und ist circa 190cm groß. Der Mann sprach akzentfrei Deutsch, ist circa 40-50 Jahre alt und laut Zeugenaussagen regelmäßig im Bereich der Rigwinstraße im Stadtteil Mengede zu sehen.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Dortmunder Kripo unter: 0231-132-7441.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here