Unfall auf Hansastraße mit 3 Verletzten

0
1824
Rettungswagen. (Archivbild / Nolte)

Mit drei verletzten Verkehrsteilnehmern und doppeltem wirtschaftlichen Totalschaden endete am Mittwochabend, 15. September, ein Unfall auf der Hansastraße in Unna.

Wie uns Polizeisprecher Stein auf Nachfrage berichtete, war ein 19-jähriger Autofahrer aus Unna gegen 18.50 Uhr auf der Hansastraße vom Kreishaus kommend in Richtung Hochstraße unterwegs – in Höhe der Hausnummer 73 verlor er aus noch unklaren Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug:

Der Wagen geriet ins Schleudern und prallte gegen das Fahrzeug einer 52-jährigen Kamenerin, die auf der Hansastraße in entgegengesetzte Richtung fuhr.

Bei dem Zusammenstoß wurden die Kamenerin, der 19-Jährige aus Unna sowie sein 18-jähriger Beifahrer verletzt, laut Polizeisprecher Stein leicht. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Da am Fahrzeug des Unnaers möglicherweise ein technischer Defekt Ursache für den Kontrollverlust war, wurde es durch die Polizei sichergestellt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Hansastraße komplett gesperrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here