Beziehungsstreit mit Messereinsatz

0
359
Messerangriff - Symbolbild, Quelle RB

Messereinsatz bei heftigem Streit in Hamm-Bockum-Hövel.

Die Polizei berichtete am Montagabend, 6. September:

Auf dem Dohlenweg kam es um 14.35 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen „drei sich bekannten Deutschen“. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung kam ein Messer zum Einsatz, und ein 28-Jähriger wurde mit der Stichwaffe verletzt.

Zunächst kam es auf offener Straße zu einem verbalen Schlagabtausch zwischen dem Beschuldigten, seiner Exfreundin und einem Bekannten von ihr, schildert der Polizeisprecher.

Anschließend wurde die Auseinandersetzung körperlich, und der 28-jährige Beschuldigte verletzte den Bekannten seiner Exfreundin mit dem Messer.

Außerdem trat der Beschuldigte auf das abgestellte Fahrzeug seiner Exfreundin ein und beschädigte es.

Der Verletzte wurde mit einem Krankenwagen in ein Hammer Krankenhaus gebracht, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der mutmaßliche Täter verletzte sich selbst ebenfalls leicht bei der Auseinandersetzung. Er wurde vorläufig festgenommen und ins Polizeigewahrsam Hamm gebracht.

Das Tatmesser wurde vor Ort gefunden und sichergestellt.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here