Kind schießt auf Straße – Haus durchsucht

0
1226
Archivbild, RB

Polizeieinsatz inklusive Hausdurchsuchung am Dienstagabend, 27. Juli, in Iserlohn.

Zeugen meldeten gegen 18:15 Uhr mehrere Schüsse auf der Bleichstraße. Polizeibeamte fanden vor Ort auf der Straße mehrere Hülsen, die darauf hindeuteten, dass sie aus einer PTB-Waffe stammen konnten.

„Aufgrund weiterer Zeugenaussagen vor Ort wurde ein Mehrfamilienhaus in der Straße durchsucht. Es konnte weder eine Waffe noch ein Täter festgestellt werden“, berichtet die Märkische Kreispolizei.

Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Nach der Person, die geschossen hat, wird gefahndet.

Die Täterbeschreibung laut Polizei: männlich, circa 10-14 Jahre alt, dunkle Haare, rotes T-Shirt.

Hinweise zum Täter nimmt die Polizeiwache in Iserlohn unter 02371/9199 – 0 entgegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here