Pferd stirbt bei Turnier – Reiterin verletzt

0
1895
Symbolpferd - Foto Rinke

Ein jähes Ende fand am Sonntag ein Springturnier auf dem Gelände des RV Rhynern.

Wie der Verein auf seiner Website mitteilt, wurde die CCI3* Prüfung in Hamm um 17:35 abgebrochen.

Ein Pferd brach zu Beginn der Geländestrecke zwischen den Sprüngen 4 und 5 auf gerader Strecke zusammen und verendete.

„Das Pferd war auf dem Turniergelände seit der Ankunft unter tierärztlicher Aufsicht und klinisch gesund“, betont der RV Rhynern.

Der unmittelbar hinzukommende Tierarzt vermutet einen Aorta-Abriss.

Das Pferd ist zur Obduktion in die tierärztliche Hochschule Hannover gebracht worden.

Unglücklicherweise wurde die Reiterin bei dem Sturz verletzt und zur weiteren Untersuchung mit dem Hubschrauber unter  ärztlicher Betreuung ins Krankenhaus gebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here