Unfallchirurgie an einem Standort: Gebündelte Kompetenz am CKU West

0
781
Notfall. (Fotoquelle: CKU/Karrideo)

Unfälle passieren fast täglich. Kleinere und größere, ob bei der Arbeit, in der Schule oder beim Sport. Im Notfall gibt es dann in Unna aber keine „Not“: Die medizinische und pflegerische Versorgung aller Patienten mit Unfallverletzungen ist in Unna jetzt kompetent an einer Stelle gebündelt. Die Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie des CKU am Standort West an der Holbeinstraße übernimmt im Klinikum die Versorgung aller Unfallverletzten. 

„Wir bieten seit vielen Jahrzehnten das große Spektrum der ambulanten und operativen Versorgung von Verletzungen an – das reicht von Verstauchungen oder Schnittwunden bis hin zu komplizierten Frakturen und Mehrfachverletzungen. Dies betrifft auch alle Verfahren der gesetzlichen Unfallversicherung“, schildert Geschäftsführer Dr. Dietmar Herberhold, womit auch die sogenannten BG-Verfahren (beispielsweise Arbeits- und Schulunfälle) erfasst sind.

Diese Schwerpunktsetzung ist eine der ersten „sichtbaren“ Veränderungen der Fusion zum Christlichen Klinikum Unna (CKU). „Eine spezialisierte Versorgung anzubieten, hat in den heutigen Zeiten für alle einen hohen Stellenwert. Für Patientinnen und Patienten bedeutet das, sehr gut von erfahrenen Experten behandelt zu werden“, so Geschäftsführer Thorsten Roy. 

Am CKU West wurde bereits seit vielen Jahren die Unfallchirurgie weiterentwickelt, was jetzt allen zu Gute kommt. Als zertifiziertes Traumazentrum nimmt die Klinik zudem am Traumanetzwerk Ruhrgebiet teil. Das bedeutet im größten Ernstfall, dass durch standardisierte Abläufe eine sehr gute Diagnosefindung und Therapie innerhalb kürzester Zeit umgesetzt wird. Im Fall einer notwendigen Verlegung in eine Spezialklinik gibt es hier zudem jederzeit die Möglichkeit, einen kompetenten Ansprechpartner im Traumanetzwerk an der Seite zu haben.

Ungeachtet der Konzentration der vorgenannten Notfälle werden am Standort CKU Mitte (Obere Husemannstraße) weiterhin alle Notfälle der Inneren Medizin, der Allgemein-, Bauch- und Handchirurgie sowie der Gynäkologie, Geburtshilfe und Dermatologie versorgt.

Quelle: CKU

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here