Open Air-Grillen mit Musik heute in Kamen: Start neuer Eventreihe zur Belebung der City

0
222
Blick auf den Marktplatz von Kamen. (Foto RB)

Mit einem „Workout Grill-Opening“ und wechselnder Musik (Walkingacts) startet am heutigen Freitag, 4. Juni, in der Kamener Innenstadt um 17 Uhr eine neue Standby-Reihe.

„Die Standby-Veranstaltungs- und Kulturreihe liegt schon einige Wochen in unserer Schublade“, berichtet das Kulturbüro auf der Stadt-Website.

Das Veranstaltungskonzept soll Öffnungen im Handel und in der Gastronomie zeitnah flankierend begleiten und um somit auch zusätzliche Anreize für den Besuch der Innenstadt schaffen.

Immer angepasst an die gesetzliche und gesundheitliche Lage rund um das Corona-Virus soll nun nach dem Standby-Prinzip, wie bei einem elektrischen Gerät, quasi auf Knopfdruck, etwas passieren – in dieser Standby-Kulturreihe sollen danach kleinere Events in die Innenstadt gebracht werden.

Der Start in die Reihe ist heute, am 4. Juni um 17:00 Uhr mit dem „Workout Grill-Opening“ und wechselnder Musik (Walkingacts) vor der teilnehmenden Innenstadt-Gastronomie. Der Geruch von frisch gegrillten Fleisch soll zum Verweilen in der Außengastronomie anhalten.

Nach aktuellem Stand nehmen folgende Gastwirte teil:

auf dem Marktplatz das Restaurant Hotel Stadt Kamen, das En Place, das griechische Restaurant To Tavernaki, das Kümpers in der Bahnhofstraße, das 82 West in der Fußgängerzone sowie das Extrablatt am Kamen Quadrat. Eine Platzreservierung ist ratsam.

ACHTUNG, Besuch von Außengastronomie ist bis einschließlich Samstag im Kreis Unna nur mit den drei G´s möglich (geimpft, getestet, genesen). Innenlokale müssen noch geschlossen bleiben. Erst ab Sonntag, 6.6., treten Lockerungen in Kraft.

Die Stadtverwaltung erhofft sich von ihrer neuen Reihe nicht nur volle Biergärten, sondern auch eine Belebung der City.

Weitere Workouts sind dann für den 25. Juni mit dem „Cocktail-Tasting“ und für den 2. Juli mit dem „Workout Bowle & Wine“ geplant. Beide jeweils ab 17.00 Uhr.

Die Programmpunkte der anschließenden Termine bis Juli richten sich ebenfalls nach den dann jeweilig vorherrschenden Corona-Einflüssen sowie selbstverständlich nach den Witterungsbedingungen.

So ist der STadt eine Lesestunde für Kinder am 10. Juni ab 15:00 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz erwähnenswert. Kinder hören spannende Geschichten, während zur gleichen Zeit irische Musik der Band The Neckbellies die Erwachsenen von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr beim Shoppen begleitet – dieses vor dem Kamen Quadrat.

Dann steht am 17. Juni von 15:00 Uhr – 17.00 Uhr ein großes Bungee-Trampolin auf dem Marktplatz und es gibt am gleichen Tag ab 16:00 Uhr einen spannenden Musik-Flashmob auf dem Willy-Brandt-Platz. Teilnehmen kann hier jedoch nur, wer ein Instrument spielt und sich vorher auf der Internetseite der Stadt zu diesem Event anmeldet.

Gesungen wird nicht, nur instrumental Musik gemacht. Auf dieser Internetseite sind dann auch die Lieder zu finden, die bei dem Flashmob gespielt werden sollen. Die Seite wird in Kürze freigeschaltet.

Wenn am Samstag, den 19. Juni mittags ab 12:00 Uhr „Mister Piano“ durch die Fußgängerzone rollt, gibt es musikalische Unterhaltung vor und teilweise sicherlich auch in den Geschäften – da wo das Piano ´rein kann und darf.

Am 24.06.veranstaltet die Stadt Kamen einen Spielenachmittag und erhält hierbei Unterstützung seitens der Umweltberaterin Jutta Eickelpasch, welche mit Button-Maschine und einer Blühstreifenaktion über Umweltthemen informieren möchte.

Am Donnerstag, den 1. Juli, wird es dann leise auf dem Willy-Brandt-Platz. Dann veranstaltet das Kulturbüro mit dem ebenfalls auf dem Willy-Brandt-Platz ansässigen „Yoga Raum Savitri“ ab 15:00 Uhr ein Open Air Yoga. Bodenmatten sind hierfür von den Interessierten selbst mit zu bringen. Weitere Informationen sind hierzu sicherlich nach Anfrage unter yoga-savitri@gmx.de erhältlich.

Bei allen Veranstaltungen gilt: Teilnehmer, Zuhörer oder Zuschauer und Passanten sind trotz der aktuellen Lockerungen und einer hoffentlich auch bis zu den jeweiligen Veranstaltungen positiven Entwicklung der pandemischen Situation, aufgefordert, mit Vernunft und Besonnenheit und unter Achtung der gültigen gesetzlichen Corona-Regelungen miteinander, mit der Gesundheit der anderen umzugehen. Anweisungen der Mitarbeiter*innen des Veranstalters vor Ort sind Folge zu leisten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here