Der Kreis erneut an Tag 1 unter Inzidenz 50: Was das heißt – und was noch nicht

0
1336
Die Corona-Landkarte des Robert-Koch-Instituts wird täglich heller. - Screenshot_2021-05-29 RKI COVID-19 Germany

Tag 1 unter Inzidenz 50, zum zweiten Mal in 3 Tagen.

Nachdem die für Coronaregellockerungen maßgebliche 7-Tages-Inzidenz an Neuinfektionen am Donnerstag (27. Mai) erstmals wieder unter 50 gefallen war, kletterte sie am Freitag wieder leicht darüber – um am heutigen Samstag (29. Mai) erneut in den 40er-Bereich zu fallen. Damit beginnt nun abermals das Mitzählen.

Nach 4 weiteren Werktagen ohne Unterbrechung wären weitere Lockerungen im Kreis Unna zu erwarten.

Der 5. Werktag ab heute (29. Mai) wäre der kommende Freitag, 4. Juni (denn der Donnerstag ist Fronleichnam, Feiertag, und wird ebenso wie der Sonntag nicht mitgezählt).

Ab dem dann übernächsten Tag – das wäre dann der Sonntag, 6. Juni – könnte der Kreis zur Stufe 2 der Lockerungen übergehen.

Möglich wären dann wieder Besuche der Außengastronomie ohne Test, Freigabe der Liegewiesen und Nichtschwimmerbereiche in Freibädern oder die  Öffnung der Fitnessstudios (mit Test).

Was momentan gilt und was in der nächsten Lockerungsstufe greifen würde, haben wir HIER zusammengefasst.

Die Zahl der noch infizierten Personen war bei der letzten Meldung des Kreises am Freitag um 13 Uhr auf 804 gesunken (bei 390.000 Einwohnern im Kreis). Noch 28 Patienten wurden mit Stand Freitagmittag stationär in Krankenhäusern behandelt.

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert-Koch-Institut veröffentlicht. Er liegt aktuell bei 47,6.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here