Inzidenz im Kreis sinkt auf 83,6 – Klinik Schwerte: „3. Welle baut sich auf“

0
970
Symboldbild Corona - Archiv / c/o Rinke

Ob es noch an der verzögerten Datenmeldung um die Osterfeiertage herum liegt, ist offen. Jedenfalls liegt die 7-Tages-Inzidenz an Neuinfektionen im Kreis Unna heute (9. April) am dritten Tag in Folge deutlich unter dem Schwellenwert 100, ist sogar noch weiter abgesunken.

So weist das Robert-Koch-Institut (RKI) den für Lockerungen und Verschärfungen maßgeblichen Wert mit Stand Mitternacht mit 83,6 aus, gestern und vorgestern lag er bei 86,2.

Erst wenn er jedoch mindestens 7 Tage stetig unter 100 bleibt oder besser noch sinkt und wenn zudem noch weiteren Parameter erfüllt sind (keine Überbelastung der Intensivstationen z. B.), dürfen wieder Lockerungen ins Auge gefasst werden. Derzeit gilt für den Kreis weiter die Corona-Notbremse (wir erläutern hier, was das konkret bedeutet).

Die Zahl der klinischen Fälle ist am heutigen Freitag allerdings um 9 Patienten angestiegen. Das Marienkrankenhaus Schwerte postete auf seiner Facebookseite einen warnenden Appell:

Fotorechte: Marienkrankenhaus Schwerte

„Die 3. Welle baut sich allmählich auf: Derzeit werden im Marienkrankenhaus 9 Patientinnen und Patienten mit einer Covid 19-Erkrankung behandelt (8 auf der Covid 19-Station, 1 auf der Intensivstation). Vor Ostern waren es noch 3 Personen, die stationär versorgt werden mussten.

Zur Einordnung: In der Hochphase der zweiten Welle wurden Mitte Februar bis zu 39 Patientinnen und Patienten im Marienkrankenhaus medizinisch betreut, sechs von ihnen auf den Intensivstationen. Unsere Bitte: Haltet Euch wacker und an die Hygieneregeln. Bleibt am besten gesund.“

Der Kreisgesundheitsbehörde wurde ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Corona gemeldet. So verstarb am heutigen Freitag ein 63-jähriger Mann aus Unna.

93 neue Fälle wurden seit dem letzten Update gemeldet, 53 Personen mehr als am Donnerstag gelten als wieder genesen. Damit liegt die Zahl der aktuell infizierten Personen bei 1.208.

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Landeszentrum Gesundheit veröffentlicht. Sie liegt aktuell bei 83,6 (Datenstand 9. April 2021 – 0 Uhr).

Screenshot_2021-04-09 + Update + Coronavirus

Gesamtinfizierte

08.04.2021 | 15:00 Uhr09.04.2021 | 13:00 UhrDifferenz
Gesamt14.66714.760+93
 
Differenziert
Bergkamen2.1082.119+11
Bönen762765+3
Fröndenberg/Ruhr730734+4
Holzwickede501504+3
Kamen1.4501.465+15
Lünen4.1454.165+20
Schwerte1.4631.468+5
Selm874891+17
Unna1.6171.627+10
Werne1.0171.022+5

Akute Fälle

08.04.2021 | 15:00 Uhr09.04.2021 | 13:00 UhrDifferenz
Gesamt1.1691.208+39
 
Differenziert
Bergkamen145153+8
Bönen7069-1
Fröndenberg/Ruhr7071+1
Holzwickede4445+1
Kamen167176+9
Lünen329328-1
Schwerte6367+4
Selm8297+15
Unna98104+6
Werne10198-3

Verstorbene

Gesamt443
 
Differenziert
Bergkamen43
Bönen21
Fröndenberg/Ruhr29
Holzwickede16
Kamen36
Lünen112
Schwerte59
Selm35
Unna39
Werne53

Britische Mutation

08.04.2021 | 15:00 Uhr09.04.2021 | 13:00 UhrDifferenz
Gesamt948981+33
 
Differenziert
Bergkamen147154+7
Bönen6263+1
Fröndenberg/Ruhr5860+2
Holzwickede33330
Kamen139140+1
Lünen183195+12
Schwerte1071070
Selm3032+2
Unna95100+5
Werne9497+3

Südafrikanische Mutation

08.04.2021 | 15:00 Uhr09.04.2021 | 13:00 UhrDifferenz
Gesamt10100
 
Differenziert
Bergkamen550
Bönen220
Fröndenberg/Ruhr000
Holzwickede000
Kamen000
Lünen000
Schwerte110
Selm220
Unna000
Werne000

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here