Einbruch mit Hammer bei Juwelier in Werne – Reifen an Polizeiautos zerstochen

0
436
Symbolbild eines Polizeihubschraubers - Quelle: Kreispolizei Unna

Brachialeinbruch heute früh bei einem Juwelier in Werne mit nachfolgendem Hubschraubereinsatz – nebst zerstochenen Reifen an Polizeiautos:

Bisher unbekannte Kriminelle haben am heutigen Donnerstag (21.01.2021) gegen 04.00 Uhr früh mit einem Hammer die gesicherte Schaufensterfront eines Juweliers in der Steinstraße in Werne zertrümmert.

Als die Polizei eintraf, flohen die Männer mit einem Motorroller. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung mit Unterstützung eines Hubschraubers verlief ergebnislos.

Erst am Tatort stellten die Einsatzkräfte fest, dass an ihren Dienstfahrzeugen die Reifen zerstochen waren, so dass die weiteren Fahndungsmaßnahmen von umliegenden Wachen und Behörden durchgeführt wurden.

Bei der Tat hat sich mindestens einer der beiden Täter verletzt. Angaben zu einer möglichen Beute können zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Wache Werne unter der Rufnummer 02389-921 3420 zu wenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here