Bisher ca. 3000 Geimpfte im Kreis – Tägliche Corona-Meldelage nahezu unverändert

0
903
Symbolbild Coronaimpfung, Quelle Pixabay

Etwas mehr als 3000 Menschen sind bisher in den Pflegeeinrichtungen im Kreis Unna von mobilen Impfteams gegen Covid-19 geimpft worden. Das ist der neuen aktuellen Lageberichterstattung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe zu entnehmen.

  • Etwas mehr als die Hälfte der geimpften Personen (52 Prozent) sind demnach Bewohnerinnen und Bewohner der Pflegeheime,
  • 48 Prozent sind Mitarbeitende.

Die für die Durchführung der Corona-Schutzimpfung zuständige KVWL veröffentlicht ab sofort Daten und Fakten zum Ablauf der Corona-Schutzimpfung. Die ersten Zahlen beziehen sich auf die Impfungen in Senioren- und Pflegeheimen und werden täglich aktualisiert. Mit der Eröffnung der Impfzentren, so hat die KVWL angekündigt, soll dieses Service-Angebot durch weitere Berichte ergänzt werden.

Impfbericht | KVWL – Corona (corona-kvwl.de)

Screenshot_2021-01-13 + Update + Coronavirus

Die Corona-Lage heute:

Die täglichen Meldeberichte der Kreisgesundheitsbehörde Unna zur Infektionsentwicklung ändern sich derweil kaum. Auch nach fast einem Monat „hartem Shutdown“ gibt es weiterhin täglich mehrere neue Todesnachrichten im Zusammenhang mit Corona und fast immer eine dreistellige Zahl an Neuinfizierten. Der gestrige Tag machte diesbezüglich einmal eine Ausnahme.

Entsprechend ist auch die Inzidenz (Neuinfektionen in 7 Tagen pro 100.000 Einwohner) mehr oder weniger einzementiert, sie bewegt sich stets mal weiter, mal näher um die 150 herum.

Heute (13. 1.) gibt das Robert-Koch-Institut (RKI) den für weitere verschärfende Maßnahmen relevanten Wert mit 161,3 an.

Fünf weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona werden gemeldet. Verstorben sind

  • zwei Frauen aus Schwerte (91, 95) am 11. und 13. Januar,
  • ein Mann aus Selm (93) am 13. Januar,
  • ein Mann aus Unna (84) am 11. Januar
  • sowie eine Frau aus Werne (84) bereits am 31. Dezember.

118 neue Fälle sind heute gemeldet worden, die weitaus meisten (wie fast immer) aus Lünen, 19 aus Unna.

Insgesamt sind damit im Kreis Unna 10.758 Fälle gemeldet worden. 277 Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen.

Damit sinkt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 1.383. Unverändert 97 von ihnen sind klinische Fälle.

Gesamtinfizierte

12.01.2021 | 15:00 Uhr13.01.2021 | 15:00 UhrDifferenz
Gesamt1064010758+118
 
Differenziert
Bergkamen15281535+7
Bönen548556+8
Fröndenberg/Ruhr493505+12
Holzwickede355358+3
Kamen9961013+17
Lünen32473272+25
Schwerte980998+18
Selm666673+7
Unna11491168+19
Werne678680+2

Aktive Fälle

12.01.2021 | 15:00 Uhr13.01.2021 | 15:00 UhrDifferenz
Gesamt15471383-164
 
Differenziert
Bergkamen218129-89
Bönen8284+2
Fröndenberg/Ruhr5865+7
Holzwickede4139-2
Kamen198174-24
Lünen479447-32
Schwerte134133-1
Selm9279-13
Unna150146-4
Werne9587-8

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here