Coronabedingt: Tafel Unna schließt – und erntet heftige Kritik

0
1004
Lebensmittel für Bedürftige / Archivbild RB

„Aufgrund der anhaltend hohen Infektionszahlen und dem neuerlichen bundesweiten Shutdown findet die vorerst letzte Ausgabe am Dienstag, 15. Dezember, statt.“

Das war heute.

Für ihre Ankündigung, Corona-bedingt zu schließen, sieht sich die Tafel Unna heftiger Kritik ausgesetzt, teilte uns heute (15. 12.) Geschäftsführerin Ulrike Trümper mit. Denn generell erlaubt die neue Coronaschutzverordnung NRW durchaus ein Weiterbetreiben der Tafeln. Wörtlich heißt es dazu:

„Die Abgabe von Lebensmitteln durch soziale Einrichtungen (zum Beispiel durch die Tafeln) bleibt gestattet.“

Ulrike Trümper hat sich mit ihrem Team dennoch zur temporären Schließung entschlossen und tritt dem Unwillen und Unverständnis mit folgender Pressemitteilung entgegen:

Quelle: Tafel Unna e.V.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here