Pkw-Fahrer stürzt mit Opel von Imbissdach fast 3 Meter tief auf Parkplatz

0
2813
Foto c/o: Feuerwehr Möhnesee


Was für ein Malheur am Samstag (28. 11.) im Kreis Soest: Ein Autofahrer geriet mit seinem Pkw auf das Dach eines Imbisses – und stürzte fast drei Meter in die Tiefe, wo er krachend auf dem Imbissparkplatz landete.

Wie die Feuerwehr der Gemeinde Möhnesee berichtete, wurden gegen 16 Uhr zwei Löschzüge zum „Möhne Stern“ alarmiert. Zunächst hieß es, eine Person sei nach einem Unfall im Auto eingeklemmt.

Foto c/o: Feuerwehr Möhnesee

Dem war glücklicherweise nicht so.

Der Fahrer des verunglückten Pkw, ein 85 Jahre alter Mann, wurde beim Eintreffen der Wehr bereits durch den Rettungsdienst des Kreises Soest versorgt. Er war ansprechbar und wurde später zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gefahren.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte der Senior auf der erhöhten Straße hinter dem Imbiss aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Opel Meriva verloren: Der Wagen durchschlug einen Metallzaun, fuhr geradewegs über das unmittelbar sich anschließende Flachdach des Imbisses und krachte auf der anderen Seite vor dem Haupteingang in die Tiefe.

Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsmittel ab und sicherte eine Leuchttafel, die herabzustürzen drohte.

Foto c/o: Feuerwehr Möhnesee

Quelle: Feuerwehr Möhnesee

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here