Längere Quarantäne nach weiterem Coronafall an Königsborner Gesamtschule

0
587
Werner von Siemens-Gesamtschule (GEK) im Schulzentrum Nord. (Archivbild RBU)

An der Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn gibt es einen weiteren Coronafall. Das teilte am Freitagabend, 20. November, die Stadt Unna mit.

Betroffen ist ein weiteres Kind der Jahrgangsstufe 6.

Die am 15. November vom Gesundheitsamt angeordnete Quarantäne der Klasse wird nun verlängert und endet am 26. November.

Die GEK selbst fasste den aktuellen Stand wie gewohnt aktuell auf ihrer Website zusammen:

„Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,
mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Sie und euch in diesen flexiblen Zeiten auf dem neusten Stand halten:

Aufgrund eines bestätigten Falls befindet sich die Klasse 08b (bis einschließlich Do, 26.11.2020) in Quarantäne und wird in Distanz unterrichtet.

Ein weiterer Schüler der Klasse 06d wurde positiv getestet. Diese Klasse befindet sich (bis einschließlich Do, 26.11.2020) in Quarantäne.

In der Klasse 10b wurde uns am Mittwoch, dem 18.11.2020, eine weitere positive Covid-19-Erkrankung bestätigt; das Gesundheitsamt hat aber in diesem Fall aufgrund der zeitlichen Abstände den vorhandenen Infektionsschutz festgestellt und keine Quarantäne und somit auch keinen Distanzunterricht für diese gesamte Klasse angeordnet.“

Am Freitagvormittag hatte die Stadt Unna bereits die neuen Entwicklungen an der Billmericher Grundschule mitgeteilt, die ebenfalls von mehreren Coronafällen betroffen ist:

Für die drei Klassen und die OGS-Gruppe aus dem 1. und 2. Jahrgang der Liedbachschule sowie den weiteren Kontaktpersonen, hat das Gesundheitsamt eine Quarantäne bis zum 2. Dezember angeordnet. Eine Testung der Personen auf das Coronavirus erfolgt am kommenden Montag.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here