„Aufenthalt etwas erträglicher machen“ – Spendenaufruf für Erstaufnahme Massen

0
1942
Die Erstaufnahmestelle EAE Massen. (Foto RB)

Corona hat Auswirkungen auf alle – „aber sehr unterschiedlich“, betont der Integrationsrat Unna. „Besonders hart trifft die Krise Menschen in prekären Lebensbedingungen, die ohnehin täglich ums Überleben kämpfen, und dazu gehören auch geflüchtete Schutzsuchende.“

Quarantäne in der Erstaufnahmeeinrichtung in Massen (wir berichteten) erschwert die Situation für die Menschen, betont der Integrationsrat. „Es bedeutet, dass die Bewohner das Zimmer bzw. Gelände der Einrichtung nicht verlassen dürfen.“

In einer Pressemitteilung vom heutigen Mittwoch, 11. 11., ruft der Integrationsrat zu Spenden auf.

„Die Menschen – darunter auch viele Familien mit Kindern und Minderjährigen – leben in kleinen Räumen, die nur für den Aufenthalt von wenigen Tagen, aber nicht von mehreren Wochen eingerichtet sind“, schreibt das Gremium. „Besonders für die Kinder, psychisch belastete und traumatisierte Personen ist diese Enge kaum zu ertragen.

Die Mitarbeiter/innen des Betreuungsdienstes des DRK in der EAE versuchen unter diesen schweren Rahmenbedingungen, ihr Bestes zu geben. Unter anderem suchen Sie nach Möglichkeiten, die Bewohner in ihrem Zimmern zu beschäftigen.“

Die Spendenaktion, zu der der Integrationsrat zusammen mit dem Treffpunkt „Welt Offen“ und der Werkstatt im Kreis Unna aufruft, soll „den Aufenthalt der Schutzsuchenden ein wenig erträglicher machen, denn auch in den nächsten Monaten kann es immer wieder zu Quarantänemaßnahmen kommen.“

Da die EAE nur geringe Lagerkapazitäten in der Einrichtung hat, versorgt die Werkstatt im Kreis Unna die dortige Kleiderkammer je nach Bedarf mit Kleidung und Spielzeug.

Abgabemöglichkeiten der Spenden sind montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr in Werkstatt im Kreis Unna, Viktoriastr. 17, 59423 Unna

Am dringendsten werden benötigt:

Bekleidung aller Art für Kinder und Erwachsene
insbesondere Männerbekleidung (S-XL) – hier besonders Jacken
Sportbekleidung für Frauen und Männer
Herbst- und Winterschuhe für Frauen und Männer (insbesondere  in den Größen 38-41) 
Spielzeug, insbesondere kleine Bälle und Seifenblasen
Springseile (sowohl kurze als auch ganz lange)
Gummitwist
Yoga-/Sportmatten

Strick und Häkelnadeln (am besten aus Holz oder Plastik)
(internationale) Zeitschriften/Zeitungen insbesondere in Arabisch, Türkisch, Englisch und Französisch

Aus hygienischen Gründen bitten wir darum, von folgenden Spenden abzusehen:

Bettwäsche
Stofftiere (Second-Hand)
gebrauchte Unterwäsche, Socken und Strümpfe

Diese schwierigen Zeiten lassen sich nur in und mit Solidarität, die keine Grenzen kennt, meistern.
Wir danken den Unterstützern für ihre Hilfe.

Für den Integrationsrat der Stadt Unna
Ksenija Sakelšek“

Quelle: Pressemitteilung Integrationsgrat der Kreisstadt Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here