Einsamen Kanarienvogel auf Balkon abgeschoben

0
968

Armer kleiner Kanarienvogel. Gut, dass Nachbarn aufpassten und Tierschützer schnell eingriffen.

Der Tierschutzverein Iserlohn erzählt auf seiner Facebookseite folgende traurige Geschichte mit zum Glück einem Happy End:

„Das war mal eine gelungene Aktion!

Eine Dame aus Hemer rief heute an, dass ein Kanarienvogel seit mindestens einer Woche draußen auf einem Balkon steht.

Der Wind wehte den Regen in den Käfig, es gab kein trockenes Plätzchen oder Rückzugsort für den kleinen Vogel.

Schwupps hingefahren, Situation begutachtet und bei den Haltern angeklingelt. Die waren sichtlich überfordert und gaben an, dass es auch einen zweiten Vogel gab, der bereits verstorben ist.

Die Kinder hätten die beiden vor einigen Wochen geschenkt bekommen, und sie wussten auch so richtig gar nichts damit anzufangen.

So nahmen wir den Vogel mit und brachten ihn zu einem Vereinsmitglied mit einer schönen Voliere. So hat er jetzt Artgenossen um sich und muss nicht mehr frieren.“

Fotos c/o: Tierschutzverein Iserlohn

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here