Corona an drei Schulen in Howi und Unna – 6 neue Fälle

0
2215
Bildquelle: Pixabay

An zwei Grundschulen in Unna und Holzwickede und dem Holzwickeder Gymnasium sind Coronafälle aufgetreten. Das meldet heute, 15. 9., nachmittags das Kreisgesundheitsamt Unna.

Über den Fall in der Unnaer Nicolaischule berichtete die Stadt bereits am frühen Nachmittag. Rund 35 Personen sind als engere Kontaktpersonen identifiziert worden und müssen sich in Quarantäne begeben. Tests sind für Donnerstag, 17. September, geplant.

In Holzwickede ist ein Fall an der Nordschule und einer am Clara-Schumann-Gymnasium aufgetreten. „Für die betroffenen Schulkassen sowie die Lehr- und Betreuungskräfte hat das Kreisgesundheitsamt eine 14-tägige Quarantäne angeordnet. Am morgigen Mittwoch wird an beiden Schulen eine Testung der betroffenen Personen vorgenommen“, teilt die Gemeinde auf ihrer Homepage mit.

Der Kreis fügt hinzu, dass an der Grundschule rund 35 Personen betroffen sind, am Gymnasium rund 30. Es handelt sich um Lehrer und Schüler, die Kontakt zu den infizierten Personen hatten.

Die Ergebnisse aus der Fröndenberger Kita stehen weiter aus.

Insgesamt wurden dem Gesundheitsamt heute 6 neue Fälle gemeldet. 9 Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen. Damit sinkt die Zahl der aktuell Infizierten auf 56. Weiterhin muss keiner wegen Covid-19 im Krankenhaus stationär behandelt werden.

Aktuell Infizierte

 14.09.2020 | 15 Uhr15.09.2020 | 15 UhrDifferenz (+/-)
Bergkamen89+1
Bönen11+0
Fröndenberg106-4
Holzwickede26+4
Kamen86-2
Lünen1411-3
Schwerte66+0
Selm00+0
Unna78+1
Werne33+0
Gesamt5956-3

Gesundete:

14.09.2020 | 15 Uhr15.09.2020 | 15 UhrDifferenz (+/-)
Bergkamen115115+0
Bönen5454+0
Fröndenberg146150+4
Holzwickede4040+0
Kamen4749+2
Lünen256259+3
Schwerte160160+0
Selm6767+0
Unna108108+0
Werne109109+0
Gesamt1102111+9

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here