Fröndenberg – es krachte am Stoppschild, Autos fliegen ins Feld

0
427
Foto: Archiv RB

Zwei Verletzte und 20.000 Euro Sachschaden – Bilanz eines Zusammenpralls an einem Stoppschild am Samstagnachmittag in Fröndenberg:

Eine 31-jährige Autofahrerin fuhr auf dem Kessebürener Weg aus Richtung Ostbürener Straße kommend. An der Kreuzung Frömerner Straße hielt sie zunächst vorschriftsmäßig vor dem dortigen Stoppschild an: Als sie jedoch wieder anfuhr, um die Kreuzung geradeaus zu passieren, krachte es von rechts. Denn dort kam gerade ein 30-jähriger Unneraner gefahren.

Beide Fahrzeuge wurden auf ein angrenzendes Feld geschleudert, beide Fahrer verletzt. Sie kamen zur Behandlung in Krankenhäuser. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 20.000€

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here