Tafel Massen öffnet wieder mit Coronaschutzkonzept

0
172
Lebensmittel für Bedürftige / Archivbild RB

Gute Kunde für die Tafelkunden im zweitgrößten Unnaer Stadtteil.

Nachdem die Tafelausgabe Massen seit dem 2. März 2020 wegen der Corona-Pandemie ruhen musste, geht es ab Montag kommender Woche, dem 7. September 2020, nun endlich wieder vor Ort weiter.

„Die Tafelausgabe-Leitung hat zusammen mit dem Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde Massen ein Coronaschutzkonzept erarbeitet“, teilten uns die Organsiatoren heute Mittag mit. „Dieses wurde auch der Leitung der Tafel Kreis Unna e.V. mitgeteilt. Auch von dort gab es grünes Licht.“

Um die geforderten Abstände einzuhalten, werden die Tafelkunden – je nach Größe des jeweiligen Haushaltes – eingelassen:

– Von 12.00 bis 12.30 Uhr werden die Einpersonen-Haushalte versorgt,

– von 12.30 h bis 13.00 h die Mehrpersonen-Haushalte.

Den Tafelkunden wurde bereits mitgeteilt, sich vor den jeweils für sie zutreffenden Zeiten auf dem Kirchplatz einzufinden.

Mitzubringen sind die persönlichen Mund-Nasen-Schutzmasken und Taschen für den Abtransport der erhaltenen Lebensmittel.

Nach Aufforderung und Desinfizierung der Hände dürfen dann die Kunden einzeln das Melanchthonhaus betreten.

Alle weiteren Einzelheiten erfahren die Kunden danach vor Ort.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here