Stadt Unna meldet „Startschuss“ für Eishallenumbau

0
461

„Eissporthalle: Startschuss für die konkrete bauliche Umsetzung“, meldete die Stadt Unna am Dienstagabend, 25. August.

Die Entscheidung über das Architektenbüro, das die Sanierung der Eishalle planen soll, ist im Juli im zweiten Anlauf gefallen. Bei der ersten Ausschreibung meldete sich kein einziges interessiertes Büro, hatte Beigeordneter Jens Toschläger in der Ratssitzung im Juni mitgeteilt. Man habe deshalb Büros gezielt angesprochen und sie ermuntert, an der Ausschreibung teilzunehmen.

Am 25. August trafen sich alle beteiligten Fachplaner zu einem ersten Termin. Mit dabei war auch der Ehrenpräsident des Eishockeyverbandes NRW, Rainer Maedge, der den Eishockeysachverstand in diese Runde einbringen werde, so Toschläger:

„Insgesamt haben wir damit ein erfahrenes Planerteam. Wir wollen jetzt gemeinsam so schnell wie möglich entscheidungsreife Planungsunterlagen erstellen, um die Sanierung der Eissporthalle weiter voran zu treiben.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here