Land unter in Howi – Wehr pumpte 6000 Liter Wasser pro Minute aus Kleingartenanlage

0
852
Die überflutete Kleingartenanlage am Oelpfad / Foto Feuerwehr Holzwickede

6000 Liter Wasser – pro Minute.

Wahre Fluten pumpten die Freiwilligen der Wehr Holzwickede am Samstagabend nach den schweren Regenfällen über Dortmund und der Emschergemeinde aus der Kleingartenanlage Am Oelpfad. Die Laubenpieper hatte es schlimm getroffen, doch das gesamte Gemeindegebiet meldete „Land unter“.

Gegen 16:15 Uhr wurde der Löschzug 1 zum ersten vollgelaufenen Keller alarmiert. Kurz nach dem die ersten Kräfte sich ausgemeldet haben, wurden durch die Leitstelle weitere Einsatzstellen durchgegeben. Die Leitstelle in Unna rief außerdem eine Flächenlage für Holzwickede aus, so dass der ELW und der Löschzug 2 alarmiert wurden.

Insgesamt kamen binnen drei Stunden zwei Dutzend Einsätze für die Feuerwehr herein. Vielfach waren Straßen überflutet worden und Keller vollgelaufen, auch Tiefgaragen standen unter Wasser.

Alle Fotos sind von der Freiwilligen Feuerwehr Holzwickede.

Der umfangreichste Einsatz war das Abpumpen der Wassermengen beim Kleingartenverein am Oelpfad: Gut vier Stunden waren die Freiwilligen damit beschäftigt.

Das Gute: es gab keine Personenschäden zu melden.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Holzwickede

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here