8 Verletzte und 70.000 € Schaden bei Unfällen in Unna und Schwerte

0
606

Insgesamt rund 70.000 Euro Gesamtschaden und 8 verletzte Menschen – Bilanz dreier Unfälle gestern in Unna und Schwerte:

Alleinunfall auf der Iserlohner Straße:

Am gestrigen Freitagabend, 07.08.2020, krachte es um kurz vor 21 Uhr auf der Iserlohner Straße in Unna. Ein 39-jähriger Autofahrer aus Unna, der in Richtung Stadtmitte fuhr, kam etwa in Höhe des Ernst-Barlach-Gymnasiums aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein geparktes Auto.

Durch die Wucht der Kollision wurden der Fahrer wie auch seine beiden Mitfahrer (36 und 15 Jahre alt) leicht verletzt. Der nicht mehr fahrbereite Unfallwagen musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 32.000 Euro.

Drei Stunden zuvor passierte ein Unfall am Afferder Weg:

Ein 31jähriger Unnaer wollte um kurz nach 18 Uhre vom Afferder Weg nach rechts in die Kornstraße einbiegen und geriet dabei mit dem Vorderreifen gegen den Bordstein, so dass er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er geriet mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr, wo er frontal mit dem Fahrzeug einer 47jährigen Unnaerin zusammenstieß.

Hierbei wurden beide Fahrzeugführer sowie eine 21jährige Beifahrerin leicht verletzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten durch angeforderte Abschleppunternehmen geborgen werden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.

Unfall am Mittag in Schwerte

In Schwerte prallte am Freitagmittag gegen 12.45 Uhr ein 52jähriger Fahrzeugführer aus Dortmund auf der Letmather Straße auf einen Pkw – der  36jährige Fahrzeugführer aus Iserlohn hatte verkehrsbedingt anhalten müssen.

Durch den Aufprall verletzten sich die 44 und 27 Jahre alten Mitfahrer des 36jährigen Iserlohners leicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro.

Quelle: Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here