Corona-Teststellen in Schwerte, Unna und Lünen schließen

1
325

Covid-19-Testungen im Kreisgebiet Unna werden bishher von niedergelassenen Ärzten, in Krankenhäusern und von der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) durchgeführt; Standorte für die KVWL-Testungen sind bisher in Unna, Schwerte und Lünen.

Mehr Infos gibt es unter www.kvwl.de/coronavirus.

Wie Kreissprecherin Constanze Rauert heute (20. Mai) bekannt gibt, werden alle drei Teststellen in den nächsten beiden Wochen geschlossen:

  • Das Zentrum in Schwerte schließt am Samstag, 30. Mai,
  • das in Unna am Pfingstmontag, 1. Juni,
  • und das in Lünen am folgenden Freitag,  5. Juni.

Ansprechpartner bleiben über den 5. Juni hinaus die niedergelassenen Ärzte.

Landrat Makiolla äußerte sich Medienvertretern in Lünen gegenüber besorgt über die Entscheidung der Kassenärztlichen Vereinigung. Er befürchtet ein zweite Infektionswelle.

Die Zahl der positiv Getesteten bewegt sich schon seit zwei Wochen zwischen 0 und ca. 5 Personen am Tag. Nicht beantworten konnte uns die Kreisverwaltung wegen der Vielzahl unterschiedlicher Teststellen die Frage, wie viele Personen insgesamt täglich getestet werden.

Quelle: Kreis Unna.de

 

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here