Mann stirbt auf Gehweg in Dortmund – Mordkommission ermittelt

2
1419

Eine Mordkommission der Dortmunder Polizei ist seit der Nacht im Einsatz.

Kurz nach 01:00 Uhr Samstagfrüh (16. 5.) fand ein Zeuge auf einem Gehweg in der Innenstadt einen leblosen Mann liegen. Trotz sofortiger Alarmierung des Rettungsdienstes verstarb der 41 Jahre alte Dortmunder noch auf der Straße.

„Die Obduktion des Verstorbenen ergab Hinweise auf eine Gewalttat“, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Presseerklärung am Mittag mit.

Zwischenzeitlich wurde ein 32-jähriger Mann aus Dortmund festgenommen. Doch der Tatverdacht gegen ihn konnte nicht erhärtet werden.

Eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Dortmund hat die Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die am 16.05.2020 gegen 01:00 Uhr eine Auseinandersetzung im Bereich Adlerstraße/ Falkenstraße beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Dortmund, Tel. 0231-1327441, zu melden.

Quelle: Polizei Dortmund

2 KOMMENTARE

  1. Das sicherste Deutschland aller Zeiten. Aber ich glaube, diesmal haben sie sich verrechnet. Sie glauben, dass Corona ihnen den Ar*** rettet und sie alles auf den Virus schieben können. Aber ich habe so das Gefühl, dass dieser Virus der Tropfen sein könnte, der das Fass zum Überlaufen bringt. Der dieses kranke und verfaulte System zum Wanken bringt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here