Hellweg-Museum öffnet am 6. Mai – VHS ab nächster Woche – JKS mit Einzelunterricht

0
134

Das kulturelle Leben in Unna ist in den vergangenen Wochen zum Erliegen gekommen. In kleinen Schritten bietet die Stadt jetzt wieder einen beschränkten Zugang zu den kulturellen Angeboten und Bildungseinrichtungen.

Nach siebenwöchiger Zwangspause öffnet das Hellweg-Museum ab Mittwoch, 6. Mai, wieder seine Türen für Besucher.

  • Um die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten, ist während des Aufenthalts im Museum eine Mund-Nasen-Bedeckung vorgeschrieben.
  • Zudem darf sich nur eine begrenzte Anzahl von Personen gleichzeitig in den Ausstellungsräumen aufhalten.
  • Um möglichst vielen Interessierten die Gelegenheit zu geben, die aktuelle Sonderausstellung „Prost Mahlzeit!“ Ein Blick über den Tellerrand“ zu besuchen, wird die Ausstellungsdauer um eine Woche bis zum 24. Mai 2020 verlängert.
  • Außerdem erweitert das Museum bis zu diesem Zeitpunkt seine Öffnungszeiten. An den kommenden drei Wochenenden (9. u. 10. Mai, 16. u. 17. Mai und 23. + 24. Mai) sowie an Christi Himmelfahrt (21. Mai) ist das Museum durchgängig von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Danach gelten die regulären Öffnungszeiten.

Auch die Volkshochschule (VHS) Unna Fröndenberg Holzwickede bereitet eine schrittweise Öffnung zur Durchführung des Kursangebotes vor, um ihren Bildungsauftrag zu erfüllen.

  • In der nächsten Woche sollen die ersten Kurse der Volkshochschule stattfinden. Auch dafür gelten strenge Hygieneauflagen.
  • So gilt es einen Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten.
  • Zudem ist pro 5 Quadratmeter nur jeweils eine Person zugelassen.
  • Welche Kurse im Einzelnen stattfinden, wird den Teilnehmenden rechtzeitig mitgeteilt.

Das Stadtarchiv ist über eine Einzelanmeldung nutzbar. Stadtarchivar Frank Ahland wird die angemeldeten Besucheram Eingang zum Platz der Kulturen (Rückseite des zib) abholen.

Die Jugendkunstschule bereitet ebenfalls die Wiederaufnahme ihres Betriebes vor. Nach den Vorgaben der NRW-Landesregierung ist dort vorerst nur Einzelunterricht erlaubt.

Die Carlernst Kürten-Stiftung öffnet ab Sonntag, 10. Mai 2020, wieder ihre Ausstellungsräume für die Öffentlichkeit. Besucher müssen sich vorher telefonisch 02303/9839443 anmelden. Der Zutritt ist nur mit Nasen-Mundschutz erlaubt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here