Dreijähriger Junge in Gartenteich ertrunken

1
2081

Ein tragisches Unglück hat sich am gestrigen Sonntag, 5. 4., in Lüdenscheid zugetragen. Ein Kleinkind ertrank in einem Teich.

Gegen 14 Uhr wurde die Polizei zu einer Wohnanschrift an der Kalver Straße gerufen. Ein 3-jähriges Kind lag leblos im Gartenteich des Hauses.

Angehörige hatten den kleinen Jungen gefunden und sofort den Rettungsdienst verständigt. Unter anhaltenden Reanimationsmaßnahmen wurde der Dreijährige ins Klinikum Lüdenscheid gebracht.

Doch die Ärzte konnten das junge Leben nicht mehr retten. Der Kleine verstarb in den Abendstunden.

Jugendamt und Seelsorger wurden informiert, berichtet der Märkische Polizeisprecher. „Nach bisherigem Stand der Ermittlungen ist mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Unglücksfall auszugehen. Ob Aufsichts- oder Fürsorgepflichten verletzt wurden, wird gegenwärtig geprüft.“ Die Ermittlungen dauern daher an.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here