RTW-Besatzung meldet Wallraser – Autos, Führerscheine, Handys kassiert

0
465

RTW-Besatzung meldet Raser auf dem Wall:

Nach Hinweisen einer Rettungswagenbesatzung zog die Polizei Dortmund heute  früh zwei besonders uneinsichtige Autofahrer auf dem Wall aus dem Verkehr – und kassierte Autos, Führerscheine plus Handys. Auch die der Beifahrer.

Die beiden Männer hatten sich gegen 01.40 Uhr laut Zeugen mittels Handzeichen augenscheinlich zu einem Rennen verabredet und hierbei ihre Autos  derart beschleunigt, dass die Reifen quietschten. Mehrere Spurwechsel und Überholmanöver folgten.

Dank der guten  Zeugenbeschreibungen konnten Polizeibeamte die Fahrer (22 und 26) stoppen  beide reagierten verständnislos und verbal aggressiv. Zudem filmte der Beifahrer des 22-Jährigen  die Kontrolle.

Da offenbar auch das Rennen selbst mitgeschnitten worden war,   beschlagnahmten die Beamten beide Fahrzeuge,  beide Führerscheine und auch die Mobiltelefone der Fahrer und Beifahrer. Zudem untersagten sie den Dortmundern die Weiterfahrt und fertigten entsprechende Strafanzeigen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here