Rundblick-Unna » Zwei Straßenüberfälle an zwei Tagen, einer mit Messer

Zwei Straßenüberfälle an zwei Tagen, einer mit Messer

In Iserlohn hat es an zwei Tagen hintereinander zwei Überfälle auf offener Straße gegeben, einer davon fand mit Messereinsatz statt.

Donnerstagnachmittag wurde ein 36-jähriger Mann von einem Unbekannten auf Englisch nach dem Weg gefragt; die Ablenkung nutzten zwei  Mittäter, dem Opfer die Jacke zu entreißen, die er unter dem Arm trug. In dem schwarzen Parka befanden sich Portemonnaie und Handy des 36 Jährigen, der unverletzt blieb. Die drei Täter sollen südländisch aussehen, ca. 25 bis 30 Jahre alte sein.

Am Vortag, Mittwochfrüh, sah sich ein 28 Jähriger auf dem Weg zur Bank plötzlich ebenfalls drei Räubern gegenüber, die ihn umstellten und unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Wertgegenständen zwangen. Beim anschließenden Gerangel wurde das Opfer leicht verletzt. Die drei Täter konnten flüchten, auch sollen Südländer gewesen sein und hätten schwarze Haare gehabt.

Ob es sich bei beiden Überfällen um dieselbe Gruppe handelt, ist nicht sicher.

Kommentare (12)

Kommentieren