Rundblick-Unna » Zwei räuberische falsche Polizisten festgenommen

Zwei räuberische falsche Polizisten festgenommen

Die Verständigung klappte: Täter wie Opfer sprachen Arabisch. Doch die angeblichen Polizisten, die einer 21Jährigen Sonntagmorgen auf der Leopoldstraße begegneten, entpuppten sich als skrupellose Räuber. 

Es war 8.50 Uhr, als die junge Frau in Richtung Keuningpark ging. Plötzlich sprachen sie zwei Männer auf Arabisch an. Als die 21Jährige den beiden zu verstehen gab, dass sie die Sprache ebenfalls spricht, gab sich einer der Männer ihr gegenüber als Polizist aus. Er zeigte ihr sogar einen blauen Ausweis. Dann forderte der angebliche Polizist die Handtasche der 21-Jährigen.

Diese ahnte nun, dass sie einen Kriminellen vor sich hatte, und wollte wegrennen, doch der Mann packte sie und riss an ihrer Handtasche. In ihrer Not warf die junge Frau ihm einen Geldschein hin. Damit lenkte sie ihn hinreichend ab, so dass sie fliehen konnte. Der Räuber klaubte den Schein auf, sein Komplize stand während der Tat Schmiere.

Diese Straßenräuber konnten allerdings nicht direkt wieder untertauchen: Polizeibeamte nahmen den 26- und den 29Jährigen (mehr wird nicht zu dem Duo geschrieben) kurz darauf fest, praktischeweise ganz in der Nähe der Polizeiwache Nord, von wo´s nicht mehr weit war in die Zelle.

Das Duo wurde heute Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete bei dem 26-Jährigen Untersuchungshaft an. Im Falle des 29-Jährigen steht die Entscheidung noch aus.

facebook logo

Thomas Repping Die werden immer Dreister die Säcke.

Rundblick Unna … na na…
Thomas Repping Stimmt aber .

Rundblick Unna Darum geht es nicht.

Kommentieren