Rundblick-Unna » Zwei Räuber reißen Mann die Goldkette vom Hals

Zwei Räuber reißen Mann die Goldkette vom Hals

Zwei Räuber haben Samstagfrüh im Dortmunder Norden einem Mann beim Gassigehen mit seinem Hund die Halskette geraubt – sie ihm buchstäblich vom Hals gerissen. Es soll sich um Nordafrikaner handeln, so der Zeuge.

Das 49-jährige Raubopfer war gegen 6.40 Uhr früh mit seinem Hund im Dietrich-Keuninghaus-Park unterwegs, als ihn plötzlich zwei Männer nach dem Weg fragten. Noch bevor er antworten konnte, packte ihm ein Täter an den Hals und riss ihm seine goldene Halskette ab. Die Täter flüchteten über den östlichen Parkausgang in Richtung Münsterstraße.

Beide Täter werden als circa 18-20 Jahre alt mit dünner Statur beschrieben. Sie waren circa 180 cm groß und dunkel gekleidet. Der Haupttäter trug eine Jeans. Nach Angaben des Opfers soll es sich bei den Tätern um Nordafrikaner handeln.

Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441.

Kommentare (1)

  • fürst

    |

    Normales Tagesgeschehen inzwischen.

    Antworten

Kommentieren