Rundblick-Unna » Zwei Bandeneinbrecher geschnappt: 21 Mal zugeschlagen, auch in Unna – U-Haft

Zwei Bandeneinbrecher geschnappt: 21 Mal zugeschlagen, auch in Unna – U-Haft

Die Kreispolizeibehörde Soest hat ein Einbrecherduo dingfest gemacht, das flächendeckend im Dezember und Januar in mehreren Landkreisen auf Beutezug gegangen ist – auch im Bereich Unna. Insgesamt 21 Mal schlugen die beiden Männer nachgewiesen zu. Es handelt sich um einen 32jährigen Albaner ohne festen Wohnsitz in Deutschland und einen 55jährigen Italiener mit Wohnsitz in Wuppertal. Laut Polizei sind sie Mitglieder einer Bande, die überregional aktiv ist und nach der weiter gefahndet wird.

Ein Hinweis einer Wickeder Bürgerin führte die Ermittler auf die entscheidende Spur: Zwei Mitglieder der Bande wurden in Coesfeld nach einem Wohnungseinbruch auf frischer Tat festgenommen. Die beiden Männer sitzen in Untersuchungshaft.

Nach umfangreichen Ermittlungen sind somit 21 Einbruchdiebstähle in den Bereichen Unna, Soest, Warendorf, Osnabrück, Siegburg, Coesfeld sowie in Rheinland-Pfalz geklärt. Im Dezember waren die beiden Männer bei Wohnungseinbrüchen in Werl in der Neheimer Straße, in der Beringstraße und im Schumannweg aktiv. Außerdem konnte ihnen ein Einbruch in Wickede/Ruhr nachgewiesen werden.

Die Kriminalpolizei bittet weiterhin darum, verdächtige Wahrnehmungen zu melden.

Kommentare (1)

  • Mike

    |

    Super !
    Dann hoffen wir mal, daß die Richter die Ermittlungsarbeit der Polizei nicht wieder mit milden Urteilen torpedieren und die Täter auf Bewährung wieder freikommen.

    Antworten

Kommentieren