Rundblick-Unna » Zwei Autos brannten lichterloh in Kessebüren: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Zwei Autos brannten lichterloh in Kessebüren: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Tatort Kessebüren. Im beschaulichen Unnaer Dorf an der Grenze zu Fröndenberg schlugen heute Nacht Feuerteufel zu.

Mitten in der Nacht, gegen 1.35 Uhr, hörte ein Anwohner der Straße Auf dem Rott einen lauten Knall, beschreibt die Polizei den Verlauf. Der Kessebürener sah aufgeschreckt nach – und bemerkte zu seinem riesigen Schreck, dass sein vor dem Haus abgestellter PKW lichterloh brannte. Das Fahrzeug war nicht mehr zu retten, es wurde durch den Brand komplett zerstört.

Noch während des Einsatzes von Feuerwehr und Polizei begann ein weiterer Pkw zu brennen, nur wenige Meter entfernt an derselben Straße. Dieser Brand konnte zum Glück schnell gelöscht werden – die Feuerwehr war ja bereits zu Stelle. Somit entstand diesem Halter nur geringer Sachschaden entstand.

Die Polizei geht jedoch in beiden Fällen von vorsätzlicher Brandstiftung aus und hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Kommentare (3)

Kommentieren