Rundblick-Unna » Zusammen ein Bier trinken – statt dessen zusammengeschlagen

Zusammen ein Bier trinken – statt dessen zusammengeschlagen

Man wollte gemeinsam ein Bier trinken gehen – statt dessen wurde ein 54-Jähriger in Hamm am Freitagnachmittag von zwei Unbekannten zusammengeschlagen und -getreten. Er musste ins Krankenhaus.

Gegen 17.15 Uhr traf der 54Jährige am Busbahnhof auf die beiden Unbekannten. Diese wurden von einer Frau begleitet. Nach einer kurzen Unterhaltung wollten alle gemeinsam ein Bier trinken gehen und machten sich auf den Weg.

An der Tatörtlichkeit griffen die Täter den 54-Jährigen auf einmal an – sie schlugen und traten auf ihn ein, um danach zu flüchten. Der Hintergrund der Attacke ist unklar.

Ein Täter ist 1,65 Meter groß und hatte dunkle Haare. Sein Begleiter ist größer. Die Frau kann nicht beschrieben werden.

Kommentare (3)

Kommentieren