Rundblick-Unna » Pkw-Fahrerin übersieht Bus auf Feldstraße – Zweiter Bus-Pkw-Unfall in Schwerte

Pkw-Fahrerin übersieht Bus auf Feldstraße – Zweiter Bus-Pkw-Unfall in Schwerte

Zum Start in die neue Woche war heute Morgen in Unna eine zentrale Verkehrsader verstopft. Auf der Feldstraße gab es gegen 7.30 Uhr einen Verkehrsunfall, beteiligt waren ein Pkw und ein Bus.

Hier die offizielle Mitteilung der Kreispolizeibehörde Unna vom Mittag:

Am Montagmorgen fuhr gegen 7.25 Uhr ein 54 jähriger Kamener mit einem Omnibus auf der Feldstraße in Richtung Holzwickede. In Höhe der Auffahrt zur B1 in Richtung Dortmund fuhr eine 25 jährige PKW-Fahrerin aus Werl auf die Feldstraße nach links in Richtung Innenstadt, achtete aber nicht auf den Bus.

Die Fahrzeuge stießen zusammen und die Werlerin musste von der Feuerwehr aus dem PKW befreit werden.

Sie verletzte sich bei dem Unfall und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch der Busfahrer wurde leicht verletzt, konnte aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Fahrgäste befanden sich zum Unfallzeitpunkt nicht im Bus. Es entstand ein Sachschaden von etwa 11 000 Euro. Der Einmündungsbereich musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden.

Hinter der Brücke in Höhe des Wohnzentrums Zurbrüggen war kurz nach dem Unfall durch den Rückstau alles dicht.

UPDATE: Ein zweiter Bus-Pkw-Unfall in Schwerte, ca. 3 Stunden später

Gegen 10.15 Uhr fuhr ein 50 jähriger Busfahrer aus Meschede mit seinem Bus auf der Wittekindstraße in Richtung Stadtmitte. Aus der Körnerstraße bog eine 81 jährige PKW-Fahrerin nach rechts auf die Wittekindstraße ab – und achtete nicht auf den Bus. Der Busfahrer versuchte noch eine Gefahrenbremsung, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch das starke Abbremsen und den Zusammenstoß verletzte sich eine 81 jährige Schwerterin, die sich als Fahrgast im Bus befunden hatte. Sie wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 7 000 Euro.

 

Kommentare (2)

  • das UNsel

    |

    Ein Klassiker an dieser Kreuzung!

    Ich befahre selber, jeden Morgen die Feldstraße von Richtung Billmerich in Richtung Massenerstraße.
    Wie oft dort schon welche, direkt vor meiner Nase eine angebliche Lücke gesehen haben und einfach abbogen kann ich gar nicht mehr zählen.

    Ich wünsche den verletzten Personen alles Gute!

    Gruß,
    Andreas

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Ah, das UNsel schaut bei uns vorbei! Ja, diese Kreuzung hat es in sich! Danke für deine guten Wünsche!

      Antworten

Kommentieren