Rundblick-Unna » Zugchef (60) im Bahnhof Hamm niedergeschlagen – Täter vorbestraft und ausgeschrieben

Zugchef (60) im Bahnhof Hamm niedergeschlagen – Täter vorbestraft und ausgeschrieben

Im Bahnhof Hamm ist Sonntagfrüh ein 60jähriger Zugchef niedergeschlagen worden. Der Täter, ein vorbestrafter 33jähriger Deutscher aus Norddeutschland, war von diversen Strafverfolgungsbehörden zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben-  u. a. wegen räuberischer Erpressung, Beleidigung und Verstoßes gegen Weisungen der Führungsaufsicht. Dennoch bestanden keine Haftgründe, der 33Jährige konnte nach Aufnahme der Personalien und Anzeige gegen 3.20 Uhr früh seinen Weg fortsetzen.

Der Mann hatte den Eurocity-Nachtzug aus Köln genutzt und wurde kurz vor Hamm von dem 60jährigen Zugchef kontrolliert. Dabei flog auf, dass er kein gültiges Ticket besaß. Der DB-Mitarbeiter schloss den betrunkenen Fahrgast daraufhin in Hamm von der weiteren Fahrt aus – und im blinden Zorn darüber schlug der 33Jährige den 60Jährigen auf dem Bahnsteig nieder.

Der Verletzte konnte das Krankenhaus zum Glück nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der Zug setzte seine Fahrt allerdings erst mit 150 minütiger Verspätung gegen 03:20 Uhr fort.

Auch der Täter durfte weiterreisen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung, Erschleichen von Leistungen und Hausfriedensbruch.

Kommentare (4)

  • luenne

    |

    Welcher bekloppte hat den Entschieden das der weiterreisen darf ???
    Man sollte man die Namen nennen.
    Ich würden den guten Herren gerne mal einen Brief schreiben.
    Deutschland das Land ohne Haftgründe zum Kotzen.

    Antworten

  • Mike

    |

    Zum Schlapplachen unsere Justiz, muss er erst noch einen Umbringen bevor hier mal tätig geworden wird ? Es ist jedem klar, daß von dieser Person eine akute Gefährdung ausgeht, aber wie immer wird sich ein Richter finden der eine positive Prognose erstellen wird für den Täter… Ist das Altersstarrsinn wie bei den Autofahrern über 80 in der Justiz ? Nicht mehr nachvollziehbar.

    Antworten

  • Helmut Brune

    |

    Nordisch Nobel, deine sanftmütige Güte. Armes Deutschland.

    Antworten

Kommentieren