Rundblick-Unna » Zu schnell in die Kurve: Tödlicher Unfall am Silvesterabend

Zu schnell in die Kurve: Tödlicher Unfall am Silvesterabend

Er fuhr zu schnell – mit tragischem Ausgang. Ein tödlicher Unfall passierte am Silvesterabend auf einer Landstraße in Unnas Nachbarkreis Soest.

Der Fahrer, ein 43-jähriger Mann aus Ense, verlor im ländlichen Soest-Röllingsen kurz hinter einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, so schreibt die Polizei, geriet der Pkw ins Schleudern, krachte auf der linken Straßenseite gegen einen Baum und landete auf dem Dach im Graben.

Die 36-jährige Beifahrerin konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, wurde verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Für den Fahrer wurde nach notärztlicher Erstversorgung ein Rettungshubschrauber angefordert, der den Schwerstverletzten in eine Spezialklink flog. Doch der 43Jährige erlag am Neujahrsmorgen seinen schweren Verletzungen.

tödlicher unfall

Foto: Polizei Soest.

Kommentare (4)

Kommentieren