Rundblick-Unna » Zeuge handelt vorbildlich – diebisches Trio festgenommen!

Zeuge handelt vorbildlich – diebisches Trio festgenommen!

Tja, das haben sich die Diebe sicher anders vorgestellt. Ein 36-jähriger Dortmunder wurde gestern zufällig Zeuge eines Diebstahls aus einem Haus im Rebhuhnweg in Dortmund-Hombruch. Was dann folgte, kann man nur als vorbildlich bezeichnen!

Es war gegen 11.30 Uhr als dem Dortmunder zwei unbekannte Frauen ins Auge fielen, die seines Wissens nach unberechtigt durch ein Gartentor, einen Garten am Rebhuhnweg / Einmündung Kolibriweg betraten. Dort stapften sie durch ein Beet direkt in das Wohnzimmer einer 74-jährigen Dortmunderin, die von dem ganzen Vorfall erst einmal nichts mitbekam.

Der Dortmunder hatte offenbar ein ungutes Gefühl und alarmierte die Polizei. Dabei beobachtete er, dass die Frauen das Haus und den Garten wieder verließen. Also folgte er ihnen unauffällig und gab seinen Standort an die Polizei weiter. Wenig später blieben die Frauen stehen und warteten – dann näherte sich plötzlich ein Auto und der unbekannte Fahrer sammelte das Duo ein.

Anhand der Fahrzeug- und Personenbeschreibung durch den Zeugen, geriet kurz darauf ein entsprechender Wagen in den Fokus der alarmierten Polizeibeamten. Sie hielten das Auto an und kontrollierten die zwei Frauen und den Fahrer.

Mittlerweile wurde auch die Hausbesitzerin, die sich vor dem Haus aufgehalten hatte über den Vorfall informiert. Nach einer ersten Betrachtung ihrer Wertsachen stellte sie fest, dass Schmuckstücke, Bargeld und elektronische Geräte entwendet worden waren.

Es folgten die Festnahme, Überprüfung und Durchsuchung des Trios. Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich bei den Tatverdächtigen um eine Frau und einen Mann aus Polen, sowie um eine 51-jährige Dortmunderin.

Sie wurden ins Polizeigewahrsam transportiert und sollen voraussichtlich heute einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Da darf man für den aufmerksamen Zeugen ruhig mal klatschen.

    Antworten

Kommentieren