Rundblick-Unna » Wow, geht´s hier bunt zu! Blumige Tage in Fröndenberg

Wow, geht´s hier bunt zu! Blumige Tage in Fröndenberg

Blumen an der Kette, Blumen vor den Ladentüren, Blumen über den Ladentüren, Blumen, die aus Schuhen sprießen und auf der Kirchtreppe stehen, Blumen, wohin das entzückte Auge schweift – blumige Aussichten in Fröndenberg!

Blumentage Fröndenberg (5)

Erstmals versüßen hier die „Blumentage“ den Bummel ins Städtchen, und noch über Pfingsten hinaus bis zum kommenden Mittwoch wird die bunte Pracht Auge und Seele erfreuen, von der Kirchentreppe über den Marktplatz quer durch die City bis hinüber zum Kettenschmiedemuseum.

Blumentage Fröndenberg (15)

Hier vor der Kettenschmiede im Himmelmannpark wartet dann final eine ganz besondere „Blumentage“-Installation auf die Spazierenden und Flanierenden: Massive florale Pracht stilecht an die Kette gelegt.
Blumentage Fröndenberg (12)

Die Idee für diese schöne Aktion hatte Brigitte Kern vom Bücherparadies: Sie sah eine solche Aktion im Spanienurlaub und dachte sich spontan: Wieso nicht auch mal in Fröndenberg? Gesagt, getan… die Geschäftsleute der Innenstadt, eifrig zusammengetrommelt, ließen sich nicht zweimal bitten. Heraus kam… kurzerhand Kunterbuntes. Und manches duftet sogar verführerisch…!
DER RUNDGANG:

1 Linde auf dem Marktplatz,  2 Micadostäbe Cafe Melange  3 Provinzial Vesicherungen…  4 Bücherparadies Kern
5 -7 Micadostäbe  Oberer Marktplatz  
 8 Susannes Laden  9 Zum Markgrafen
10 Wolke 7  11 Geländer Marktplatz  12 Ergotherapie Hawer  13 Glasdach Rossmann
14 Wiese an der Post  15 Herrenmoden Neidhard und Reichenbach  16 Hüttner  17 Ruhrapotheke
18 Haarstudio Doris  19 Wiese neben der Polizei  20 Stiftstreppe  21 Kirchwiese und rund um die Kirche
22 Stiftskeller  23 Musikschule  24 Kohlschein  25 3 Raum  26 Wiek  27 Wiek Passage
28 Parkplatz Karl-Wildschütz-Str  29 Marktapotheke  30 Bahnübergang  31 Rathaus  32 Eisdiele Dolce Vita
33 Hotel am Park   34 Kettenschmiede  35 Neues Hotel am Park  36 auf dem Wasser der Ruhr (von der Ruhrbrücke aus zu sehen)

Die Fotos stellte uns freundlicheeweise die Fröndenberger Fotografin Anja Seißer zur Verfügung. Herzlichen Dank dafür!

 

Kommentare (4)

Kommentieren