Rundblick-Unna » „Wohlbekannter Fußgänger“ fährt bei Rot – mit komplett gefälschtem Führerschein

„Wohlbekannter Fußgänger“ fährt bei Rot – mit komplett gefälschtem Führerschein

Hmh, schon Pech, wenn man in einer übersichtlichen Stadt wie Unna weilt, wo ziemlich jeder jeden kennt. Dieser Autofahrer hier heute Morgen war den Polizeibamten, die im Rahmen der Schulwegsicherung die Ampel an der Uhlandstraße/Morgenstraße überwachten, bisher nur als Fußgänger „wohlbekannt“ gewesen…

Gegen 7.40 Uhr bog ein Fahrzeug eindeutig bei Rot von der Uhlandstraße nach links in die Morgenstraße ab. Am Steuer des Pkw: Besagter wohlbekannter 39 jähriger Fußgänger aus Unna. Der legte nun den Beamten einen Führerschein vor, den er angeblich in Großbritannien erworben hatte. „Das Dokument wies allerdings so viele Fehler auf, dass die Totalfälschung sofort erkannt wurde“, stellt die Polizei nüchtern fest.

Abmarsch mit dem Auto also an den Abschlepphaken, und der total gefälschte Führerschein wurde sichergestellt. Der wohlbekannte Fußgänger, der jetzt erst recht zu Fuß geht, hat ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen der Rotlichtfahrt am Hals.

Kommentieren