Rundblick-Unna » „Wir sind die Neuen“: Pantoffelkino mit Spaghetti Bolognese

„Wir sind die Neuen“: Pantoffelkino mit Spaghetti Bolognese

Es ist wieder an der Zeit fürs Pantoffelkino im Café im ZiB; Am Donnerstag, 29. 10., reisen die Besucher in ihre gemeinsame „ jüngste“ Vergangenheit. Ab 19.30 Uhr gibt´s Spaghetti Bolognese, passend zum Film „Wir sind die Neuen“.

Drei Übriggebliebene der 68er-Generation (Heiner Lauterbach, Gisela Schneeberger und Michael Wittenborn) bilden nach über 30 Jahren nicht nur aus Zweck-Gründen wieder eine WG. Alles soll so sein wie früher: bis spät nachts um den Küchentisch herumsitzen und Wein trinken, über Gott und die Welt philosophieren, ein Tütchen rauchen und dabei die ehemaligen Hits hören.

Dabei treffen sie auf die junge Generation (Patrick Güldenberg, Claudia Eisinger, Karoline Schuch), die den neuen Mietern sofort klarmacht: „Wir sind in einer Prüfungssituation. Das ist eine sensible Situation, und wir haben keine Kapazitäten frei, um mal was Schweres zu tragen oder zur Apotheke zu gehen oder um Ihnen auf dem Handy was einzustellen.“ …. Natürlich gibt es nach dem Motto der Veranstalter wieder ein passendes Essen.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, deshalb Kartenbestellung final bis Mittwoch, 12 Uhr. Karten 14,50 €, Tel. 02303 103 754.

Kommentieren