Rundblick-Unna » Willkommen in der „neuen“ UKBS: Volles Haus zur Offenen Tür

Willkommen in der „neuen“ UKBS: Volles Haus zur Offenen Tür

Offene Tür bei der UKBS: Die Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) sagte am sonnigen Samstag Willkommen. Zum Tag der offenen Tür der neu gestalteten Firmenzentrale an der Friedrich-Ebert-Straße begrüßte das Unternehmen zahlreiche Besucher, darunter natürlich  eine Menge Mieter, die sich über den neuen Look ihres Wohnungsunternehmens informieren wollten.  Ihr einhelliges Urteil: „Prima gelungen!“

Über die durchweg positive Resonanz auf den aufwändigen An- und Umbau freuten sich Geschäftsführer Matthias Fischer und seine Mitarbeiter sehr. Voller Einsatz war gefragt, denn die Gäste kamen durchaus mit konkreten Anfragen. Wie bekomme ich eine Wohnung bei der UKBS? Wie läuft die Kommunikation ab, wie die Betreuung, wo finde ich meinen Ansprechpartner?

OT Unna 002

Der Neubau mit seinen zusätzlich 200 Quadratmetern neuer Nutzfläche konnte sich bei diesem regen Betrieb sogleich unter Beweis stellen. Mehr Platz ist entstanden, ein lichtes und modern gestaltetes neues Service-Center wurde eingerichtet. Hier wird der Kunde von freundlichen Damen der UKBS empfangen (Bild oben)  und in die Besprechungsräume geleitet, wo sie dann ungestört mit den Wohnungsberatern ihre Anliegen besprechen können.

OT Unna 012

Geschäftsführer Matthias Fischer (Bildmitte) begrüßte persönlich die Besucher vor der UKBS-Firmenzentrale, die mit dem abgeschlossenen Umbau nun über die Untere-Husemann-Straße zu erreichen ist.


 

Der Eingangsbereich wurde von der Ebert-Straße in die Untere-Husemann-Straße verlegt. „Damit ist gleichzeitig auch Barrierefreiheit gegeben“, erklärt UKBS-Chef Fischer, denn der Eingangsbereich ist über eine Rampe zu erreichen. Zudem steht im Treppenhaus ein Lift zur Verfügung.

Die neuen Büros nach dem Umbau bieten den Mitarbeitern neben Weite und Geräumgkeit eine gute Raumakustik, blendfreies Licht und höhenverstellbare Schreibtische zur optimalen Rückenentlastung. Und Moosbilder an den Wänden sorgen für angenehme Raumatmosphäre und zugleich entsprechenden Schallschutz.

Fürs leibliche Wohl gab´s knusprige Bratwürstchen, Erfrischungsgetränke, Kaffee und Kuchen; und die  jüngsten Gäste erprobten ihr sportliches Talent mit großem Spaß auf der Hüpfburg.

OT Unna 004

Kommentieren