Rundblick-Unna » Wieder Auffahrunfall in Strickherdicke – Zwei Verletzte

Wieder Auffahrunfall in Strickherdicke – Zwei Verletzte

Zum zweiten Mal in dieser Woche hat es auf der Unnaer Straße in Fröndenberg-Strickherdicke (B 233) heftig gekracht. Heute Nachmittag (Dienstag) gegen 17:00 Uhr prallte ein 20jähriger Autofahrer aus Ense auf der Bundesstraßen auf einen vor ihm bremsenden Pkw auf – und im klassischen Domino-Effekt wurde der Pkw wieder auf den vor ihm stehenden Wagen geschoben. Der Crash passierte in Höhe der Hausnr. 65. In dem Pkw, auf den er auffuhr, saß eine 29 jährige Bochumerin, deren Wagen aufs Heck einer 32 jährigen Hernerin geschoben wurde. Beide Frauen erlitten Verletzungen, ihre Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Sachschaden:  8 500 Euro.

Erst vor wenigen Tagen war auf der Unnaer Straße in Strickherdicke ein 86jähriger Pkw-Fahrer auf ein Baufahrzeug der Landesbetriebe geprallt, unweit auf der Iserlohner Straße – ebenfalls B 233 – erfasste ein Pkw beim Wenden einen 16jährigen Rollerfahrer.

Praktisch zeitgleich mit dem Unfall von heute Nachmittag krachte es übrigens in der Nachbarstadt Schwerte: Ein 18-jähriger Rollerfahrer prallte auf der Bahnhofstraße auf den Pkw eines 30-jährigen Fahrzeugführers auf und verletzte sich hierbei leicht. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei technische Veränderungen am Roller fest -und die erforderliche Fahrerlaubnis konnte der Rollerfahrer auch nicht vorweisen. Dickes Ende: Roller sichergestellt, Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Kommentare (2)

Kommentieren