Rundblick-Unna » Wenn die Einfahrt zum Gruselhof wird …

Wenn die Einfahrt zum Gruselhof wird …

Spuken leicht gemacht für jedermann“ … Dieses Buch, in dem sich Hui Buh das Schlossgespenst schon so manchen Rat geholt hat, braucht das Halloweenteam – Gruselhof aus Werne sicher nicht! Wie schon in den Jahren zuvor, öffnet das Team auch in diesem Jahr wieder seine Pforten am 31. Oktober.

Die Familie Havers feiert Halloween so richtig ab. Zusammen mit Freunden und Bekannten wird dafür gebastelt, gemacht und getan. Und jeder, der möchte, kann sich das Spektakel ansehen – kostenlos!

So ungefähr sieht das dann aus:



Ausschank oder Verköstigung jeglicher Art gibt es nicht. Also auch keine Einnahmen, da es keine Veranstaltung im herkömmlichen Sinne ist.

Nun möchte das Halloween-Team das Ganze allerdings etwas erweitern und sucht nun nach helfenden Händen sowie Personen, die Lust am verkleiden und erschrecken haben. Ideen gibt es genug, jedoch mangelt es hier und da an Material.

Es werden noch alte Stoffe (Gardinen), Kostüme, Masken(dringend), Dachlatten, alte Poolnudeln und vieles mehr gesucht, was man zum spuken gebrauchen kann.

Ziemlich problematisch gestaltet sich die Suche nach Styropor-Köpfen und vor allem Schaufensterpuppen! Vielleicht hat da ja jemand etwas im Keller, was er abgeben oder verleihen möchte.

Weitere Informationen gibt es auf Facebook (bitte klicken).

Kommentieren