Rundblick-Unna » Weiterhin Zugstörungen nach Blitzeinschlägen

Weiterhin Zugstörungen nach Blitzeinschlägen

Auswirkungen des Donnerwettersonntags spüren heute noch die Kunden der Bahn.  Zwischen Schwerte und Iserlohn rollt nach wie vor kein Zug in keine Richtung – Grund ist eine Stellwerksstörung, meldet die Bahn.

Es ist noch unklar, wann die Züge wieder auf die Gleise gesetzt werden können, doch pendeln ersatzweise Busse.

Auf der Strecke zwischen Essen und Mühlheim schlug gestern ebenfalls ein Bitz in ein Stellwerk ein. Die Schäden sind so gravierend, dass heute Vormittag weiterhin Züge umgeleitet werden müssen und es zeitweilig zu deutlichen Verspätungen kommt. Bis auf Weiteres entfallen z. B. für Passagiere des RE 11 (von Kamen in Richtung Mönchengladbach) wichtige Haltepunkte wie Bochum, Essen und Mühlheim-Hauptbahnhof.

Aktuelle Infos rufen Reisende am besten direkt über die Online-Auskunft der Bahn ab:

http://reiseauskunft.bahn.de/

Kommentare (1)

Kommentieren