Rundblick-Unna » Weitere Seniorin nach schwerem Unfall verstorben

Weitere Seniorin nach schwerem Unfall verstorben

Nach dem tödlich geendeten Unfall auf der Morgenstraße/Kirchstraße in Unna (die 73jährige Holzwickederin, die am 22. 1. angefahren wurde, starb wenige Tage später) gibt es heute leider eine weitere Todesmeldung aufgrund eines schweren Unfalls. Die 81jährige Radfahrerin aus Lünen, die am Montag voriger Woche auf einer Lüner Kreuzung von einem Lkw erfasst wurde, hat ihre schweren Verletzungen ebenfalls nicht überlebt. Das teilte am Nachmittag die Polizei mit. Die alte Dame starb im Krankenhaus.

Die alte Dame überquerte gegen 12 Uhr mit ihrem Fahrrad die Kupferstraße an der Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße und benutzte dazu den Fußgängerampel-Überweg. Die Ampel soll für Fußgänger Grün gezeigt haben. Dennoch erfasste abbiegender ein Lkw die Frau. Der 55-jährige Lkw Fahrer aus Moldawien übersah die Fußgängerin.

Zeugen für den tragischen Unfall werden weiterhin gesucht.

 

Kommentare (3)

Kommentieren