Rundblick-Unna » Weihnachtsmarktfinale mit Irish Folk, Softrock, Posaunen und Turmbläsern

Weihnachtsmarktfinale mit Irish Folk, Softrock, Posaunen und Turmbläsern

Weihnachtsmarkt Unna, letzte Runde – ein letztes musikalisches Adventswochenende steht vor der Tür. Hier das finale Bühnenprogramm.

 Freitag, 18.12. Kelsey & Peter (ab 18:00 Uhr):  Weihnachtliches von der „Grünen Insel“ – herrlicher Irish Folk.

Ab 17:30 Uhr: Sax no End: Die Marching Band sorgt auf der Bahnhofstraße wie auf dem Alten Markt für Top-Marching-Stimmung.

Samstag, 19.12.: Sebastian Düring – Softrocker aus Dortmund. Ein Ausnahmekünstler, der sich aus eigener Kraft und seiner Liebe zur Musik über den steinigen Weg der Musikindustrie kämpft. Aktuelle Single des 21Jährigen: „Irgendwann“.

Auf dem Kirchplatz musizieren ab 17:30 Uhr die Turmbläser.

Sonntag, 20. 12: ab 16:30 Uhr Posaunenchor Lünern: Am  4. Advent können sich die Besucher wieder auf Lünerns Posaunisten freuen. Die 18 Musiker spielen gerne zu allen möglichen Anlässen, doch meist vor der eigenen Kirchengemeinde, die jedes Mal aufs Neue begeistert ist. Diese enge Verbindung prägt natürlich auch das Repertoire des Chors. Sie spielen hauptsächlich Chorälen und anderer Kirchenmusik, jedoch für den Weihnachtsmarkt bekommt das Publikum auch eine ganz andere Seite des Chors geboten: von Gospel bis zum modernen Volkslied.

Auf der Bühne am Alten Markt gibt´s schließlich ab 18 Uhr noch die Jam Connection rund um den Unnaer Michael Meier – mit Rock und Pop für jeden Geschmack.

Und, klar – auch die historische Postkutsche zuckelt am 4. Advent wieder durch die City, zusteigen ist möglich an der Wasserstraße.

DAS KOMPLETTE PROGRAMM: www.unna-marketing.de

Postkutsche

Kommentare (8)

Kommentieren