Rundblick-Unna » Wehr rettet Katze aus brennendem Haus in Heessen

Wehr rettet Katze aus brennendem Haus in Heessen

Eine Katze retteten Feuerwehrmänner gestern am Spätnachmittag aus einer brennenden Doppelhaushälfte in Hamm-Heessen. Das Feuer brach offensichtlich in der Küche aus und konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Verletzt wurde niemand – auch die Hauskatze nicht, um die sich umsichtig die Freiwilligen kümmerten.

Bei der Brandursache könnte es sich um einen technischen Defekt handeln. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden wird auf mindestens 20.000 Euro geschätzt.

Kommentare (5)

Kommentieren